Gäste des Berufsbildungswerkes Dortmund

Veröffentlicht am 10.11.2010 in Besuchergruppen

Bovermann und die angehenden Köchinnen und Köche

Der heimische Landtagsabgeordnete Rainer Bovermann konnte jetzt Gäste aus seiner Geburtsstadt Dortmund im Düsseldorfer Landtag begrüßen. Die angehenden Köchinnen und Köche absolvieren noch bis Anfang 2011 diese anspruchsvolle 3-jährige Ausbildung an einem Berufsbildungswerk in Dortmund. Beeindruckt von der kontroversen Debatte, die sie zuvor von der Besuchertribüne des Landtags verfolgt hatten, richteten die jungen Leute zahlreiche Fragen zum Thema Gemeinschaftsschule und Inklusion an den Bildungsexperten der SPD-Landtagsfraktion. Ganz aktuell berichtete Rainer Bovermann von einem fraktionsübergreifenden Antrag zu diesem Thema, der auch in das nächste Plenum eingebracht werden soll.

Eher skeptisch zeigten sich die Auszubildenden angesichts ihrer Berufsaussichten. Sie befürchten gegenüber anderen Schulformen und Ausbildungsgängen benachteiligt zu werden. Rainer Bovermann: „Ich habe heute junge engagierte Menschen kennen gelernt, die zeigen wollen, was sie gelernt haben und können. Wir in NRW können es uns nicht leisten, Talente zu vergeuden. Deshalb sollte jeder junge Mensch unabhängig von der Herkunft, der Migrationsherkunft und der besuchten Schulform eine Chance erhalten.“

 

Kontaktadressen

Landtagsbüro:
Anja Upel
Platz des Landtags 1
40221 Düsseldorf
Tel.: 0211 884-2592
Fax: 0211 884-3170

Wahlkreisbüro:
Melanie Witte-Lonsing
Bahnhofstr. 24
45525 Hattingen
Tel.: 02324 202824
Fax: 02324 501559

Counter

Besucher:1679507
Heute:11
Online:1