Konjunkturpaket II

Veröffentlicht am 03.02.2009 in Arbeit und Wirtschaft

Das Konjunktur-Programm II der Bundesregierung kann auch im EN-Kreis spürbare Impulse für heimische klein- und mittelständische Unternehmen insbesondere im Bereich Handwerk bewirken. Jetzt kommt es darauf an, dass die Kommunen ihre Chance auf zeitnahe Investitionsentscheidungen nutzen und so ihren Beitrag zur Bekämpfung der Folgen der Finanzkrise leisten.

Darauf hat jetzt der heimische Landtagsabgeordnete Rainer Bovermann hingewiesen. Rainer Bovermann hat auch die konkrete Summe ermittelt, die Hattingen zur Verfügung stehen wird: 5.391.237 Euro.

Der Hattinger Abgeordnete begrüßte, dass mit dem Konjunkturpaket II entsprechend der Forderung der SPD drei wichtige Ziele erreicht werden konnten. Zum einen fließen 83,7 % der Investitionssummen direkt an die Kommunen. Zweitens gehen 65% davon in nachhaltige Bildungsprojekte. Und drittens können sich auch die Kommunen mit Haushaltssicherungskonzept beteiligen.

 

Kontaktadressen

Landtagsbüro:
Anja Upel
Platz des Landtags 1
40221 Düsseldorf
Tel.: 0211 884-2592
Fax: 0211 884-3170

Wahlkreisbüro:
Melanie Witte-Lonsing
Bahnhofstr. 24
45525 Hattingen
Tel.: 02324 202824
Fax: 02324 501559

Counter

Besucher:1679501
Heute:38
Online:1