Bovermann zu Gast beim Kreisfeuerwehrverband

Veröffentlicht am 14.01.2008 in Allgemein

Am Montag vergangener Woche fand ein Arbeitsgespräch zwischen den SPD-Landtags- und Bundestagsabgeordneten aus dem EN-Kreis und Vertretern des Kreisfeuerwehrverbandes statt. Prof. Rainer Bovermann: "Im Sinne der optimalen Versorgung der Menschen im Ennepe-Ruhr-Kreis ist es wichtig, die Erkenntnisse und Erfahrungen der Feuerwehren aufzunehmen und bestmögliche Voraussetzungen für den Feuerwehr- und Rettungsdienst zu erhalten bzw. zu schaffen." Im einzelnen wurden in dem Gespräch u.a. neue Auflagen für Lehrgangszulassungen am Institut der Feuerwehr, versicherungsrechtliche Problemstellungen und ähnliches erörtert. Außerdem sagten die Abgeordneten zu, sich auch für verbesserte Rahmenbedingungen für in der Privatwirtschaft arbeitende Feuerwehrleute einzusetzen.

Kreisbrandmeister Rolf-Erich Rehm: "Zukünftig werden wir bei Bedarf, aber mindestens einmal jährlich alle Abgeordneten aus dem EN-Kreis einladen, um unsere fachlichen Anliegen vorzubringen. Wir wollen unsere Kenntnisse und Erfahrungen zur Verfügung stellen für ein gemeinsames Ziel: Die Sicherheit aller Menschen im EN-Kreis so gut wie möglich zu gestalten!"
Das beigefügte Foto (Quelle: KFV EN/cs) zeigt nach dem Treffen mit den EN-SPD-Abgeordneten von links: Prof. Dr. Rainer Bovermann MdL, Stellv. Kreisbrandmeister Christian Zittlau, Hubertus Kramer MdL, KFV-Chef und Kreisbrandmeister Rolf-Erich Rehm, Thomas Stotko MdL, die beiden KFV-Vize Benedikt Danz und Norbert Lohoff, Rene Röspel MdB und Stellv. Kreisbrandmeister Rainer Kartenberg.

 

Kontaktadressen

Landtagsbüro:
Anja Upel
Platz des Landtags 1
40221 Düsseldorf
Tel.: 0211 884-2592
Fax: 0211 884-3170

Wahlkreisbüro:
Melanie Witte-Lonsing
Bahnhofstr. 24
45525 Hattingen
Tel.: 02324 202824
Fax: 02324 501559

Counter

Besucher:1679509
Heute:85
Online:2