Diskussion in der Sekundarschule am See

Veröffentlicht am 14.04.2017 in Wahlkreis

Auf diesen Termin hatte sich der heimische Landtagsabgeordnete Rainer Bovermann besonders gefreut. Der engagierte Bildungspolitiker diskutierte in der Wetteraner Sekundarschule am See mit 130 Schülerinnen und Schüler der 8. und 9. Jahrgangsstufe. Der Abgeordnete zeigte sich beeindruckt von der guten Vorbereitung und dem Interesse der Schülerinnen und Schüler. Er beantwortete zahlreiche Fragen zu seiner Arbeit als Landtagsabgeordneter und zur allgemeinen politischen Lage.

Ein weiteres Thema war die Herabsetzung des aktiven Wahlalters auf 16 Jahre bei Landtagswahlen. Dieser Punkt gehörte zu den Gegenständen der Verfassungskommission des Landtages, deren Vorsitzender Rainer Bovermann war. Wie er war die Mehrheit der Schülerinnen und Schüler für die Absenkung des Wahlalters. Leider blockierten CDU und SPD die Umsetzung in der Verfassungskommission.

Rainer Bovermann hat zur Sekundarschule am See eine besondere Beziehung. Erst der Schulkompromiss zwischen SPD, CDU und Grünen im Landtag ermöglichte die Einrichtung von Sekundarschulen als neue Schulform. Der Abgeordnete war damals als Sprecher der SPD im Hauptausschuss an der notwendigen Verfassungsänderung beteiligt. „Es ist schön zu sehen, wie Entscheidungen in Düsseldorf vor Ort umgesetzt werden. Wetter hat damit ein zukunftssicheres Schulsystem und bietet Chancen für längeres gemeinsames Lernen“, zeigte sich Bovermann sehr zufrieden mit seinem Besuch.

 

Kontaktadressen

Landtagsbüro:
Anja Upel
Platz des Landtags 1
40221 Düsseldorf
Tel.: 0211 884-2592
Fax: 0211 884-3170

Wahlkreisbüro:
Melanie Witte-Lonsing
Bahnhofstr. 24
45525 Hattingen
Tel.: 02324 202824
Fax: 02324 501559

Counter

Besucher:1679521
Heute:21
Online:1