Schülerinnen und Schüler des Ricarda-Huch-Gymnasium im Düsseldorfer Landtag

Veröffentlicht am 12.07.2011 in Besuchergruppen

Schülerinnen und Schüler des Ricarda-Huch-Gymnasium mit ihren Landtagsabgeordneten

„Hat es eigentlich schon Themen gegeben, bei denen Sie mit der Fraktionsdisziplin gehadert haben?“ wollten jetzt Schülerinnen und Schüler des Ricarda-Huch-Gymnasiums von Rainer Bovermann und Hubertus Kramer wissen. Die beiden Landtagsabgeordneten standen den interessierten Gästen aus Hagen im Rahmen eines Besuchsprogramms im Düsseldorfer Landtag Rede und Antwort.

So konnte Hubertus Kramer berichten, dass er sich mit einer bereits in der letzten Legislaturperiode getroffenen Entscheidung seiner Fraktion, nämlich das Rauchverbot in Gaststätten einzuführen, lange nicht hatte anfreunden können. Erst seitdem er selbst mit dem Rauchen aufgehört habe, könne er die Entscheidung für dieses Rauchverbot gut nachvollziehen. Zahlreiche Fragen betrafen auch die zuvor von der Besuchertribüne beobachtete Plenarsitzung. Zum Ende der Diskussion ging Rainer Bovermann noch auf die genauen zeitlichen Vorgaben für Rednerinnen und Redner ein, er erklärte, dass Smartphones nicht mehr aus dem Politikeralltag wegzudenken sind und auch neue Kommunikationsmittel wie das I-Pad endlich im Plenarsaal zugelassen werden.

 

Kontaktadressen

Landtagsbüro:
Anja Upel
Platz des Landtags 1
40221 Düsseldorf
Tel.: 0211 884-2592
Fax: 0211 884-3170

Wahlkreisbüro:
Melanie Witte-Lonsing
Bahnhofstr. 24
45525 Hattingen
Tel.: 02324 202824
Fax: 02324 501559

Counter

Besucher:1679507
Heute:45
Online:3