25.12.2019 in Landespolitik

Büteführ und Bovermann für Herabsetzung des Wahlalters

 

Der Landtag von Nordrhein-Westfalen beschäftigte sich kürzlich im Rahmen einer Sachverständigenanhörung mit der Herabsenkung des Wahlalters in NRW auf 16 Jahre. Der Anhörung liegt ein Gesetzentwurf der SPD-Landtagsfraktion zu Grunde, durch eine Änderung des Artikel 31 Absatz 2 der Landesverfassung das Wahlalter für das aktive Wahlrecht für die Wahl des Landtags NRW von 18 auf 16 Jahre zu senken.

25.12.2019 in Wahlkreis

Besuch der Vizepräsidentin im Wahlkreis

 

Einen ganzen Tag Zeit nahm sich die Vizepräsidentin des Landtags NRW Carina Gödecke für einen Besuch im Wahlkreis ihres Kollegen Rainer Bovermann. Zunächst besuchte sie die Sekundarschule am See in Wetter/Ruhr, um dort mit den Schülerinnen und Schülern über den Landtag und die Landespolitik zu diskutieren. Anschließend fuhren beide weiter zum Frauenheim Wengern. Dort informierten sie sich über die Arbeit mit Menschen mit Behinderung. Zum Abschluss der Tour besuchten die Abgeordneten die Werkstatt für Menschen mit Behinderung im Schöntal. Beide zeigten sich beeindruckt, von den Möglichkeiten der Integration in das Arbeitsleben.

25.12.2019 in Wahlkreis

Kita und Jugendtreff Hunsebeck wieder eröffnet

 

„Das ist ein wichtiger Meilenstein im Stadtumbau“, freute sich der heimische Landtagsabgeordnete Rainer Bovermann bei der Wiedereröffnung des Kindergartens und Jugendtreffs an der Hunsebeck. Neben der energetischen Sanierung des Gebäudes erhielt die Kita einen Anbau für eine weitere Gruppe, so dass eine U3-Betreuung gewährleistet werden kann. Rainer Bovermann übergab im Namen des SPD-Ortsvereins Welper einen Werkzeugkasten für die Kinder, die von den Umbaumaßnahmen sehr beeindruckt waren und nun selber Hand an legen können.

25.12.2019 in Landespolitik

Landesweiter Protest unterstützt SPD-Vorschlag zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge

 

Die SPD im Landtag von Nordrhein-Westfalen will die Menschen von den Beiträgen bei Straßenausbaumaßnahmen entlasten. Im nordrhein-westfälischen Landtag kamen dazu Expertinnen und Experten zu Wort.

„Die Anhörung hat gezeigt, dass dringender Handlungsbedarf beim Thema Straßenausbaubeiträge besteht. Die Hängepartie von Ministerin Scharrenbach und der Landesregierung ist den Kommunen in Nordrhein-Westfalen und den Menschen im Land nicht länger zuzumuten“ kommentiert der Landtagsabgeordnete Prof. Dr. Rainer Bovermann die Anhörung.

25.12.2019 in Wahlkreis

Schmelzer für Welper können realisiert werden

 

Heimatministerin Ina Scharrenbach übergab in Welper persönlich den Zuwendungsbescheid für das Projekt „Skulpturengruppe Schmelzer“. An der Übergabe war auch der heimische Landtagsabgeordnete Rainer Bovermann beteiligt, der sich für eine Förderung aus dem Heimat-Fonds des Landes NRW eingesetzt hatte. „Mit den Schmelzern des Künstlers Egon Stratmann erinnern wir an die Lebensleistung der Arbeiter auf der Henrichshütte. Die Installation der beiden Skulpturen auf dem Welperaner Marktplatz ist ein Beitrag zur Identitätsfindung und Erneuerung im Stadtteil“, teilte Bovermann mit.

Kontaktadressen

Landtagsbüro:
Anja Upel
Platz des Landtags 1
40221 Düsseldorf
Tel.: 0211 884-2592
Fax: 0211 884-3170

Wahlkreisbüro:
Melanie Witte-Lonsing
Bahnhofstr. 24
45525 Hattingen
Tel.: 02324 202824
Fax: 02324 501559

Counter

Besucher:1679501
Heute:56
Online:1