25.12.2019 in Landespolitik

Landesweiter Protest unterstützt SPD-Vorschlag zur Abschaffung der Straßenausbaubeiträge

 

Die SPD im Landtag von Nordrhein-Westfalen will die Menschen von den Beiträgen bei Straßenausbaumaßnahmen entlasten. Im nordrhein-westfälischen Landtag kamen dazu Expertinnen und Experten zu Wort.

„Die Anhörung hat gezeigt, dass dringender Handlungsbedarf beim Thema Straßenausbaubeiträge besteht. Die Hängepartie von Ministerin Scharrenbach und der Landesregierung ist den Kommunen in Nordrhein-Westfalen und den Menschen im Land nicht länger zuzumuten“ kommentiert der Landtagsabgeordnete Prof. Dr. Rainer Bovermann die Anhörung.

25.12.2019 in Wahlkreis

Schmelzer für Welper können realisiert werden

 

Heimatministerin Ina Scharrenbach übergab in Welper persönlich den Zuwendungsbescheid für das Projekt „Skulpturengruppe Schmelzer“. An der Übergabe war auch der heimische Landtagsabgeordnete Rainer Bovermann beteiligt, der sich für eine Förderung aus dem Heimat-Fonds des Landes NRW eingesetzt hatte. „Mit den Schmelzern des Künstlers Egon Stratmann erinnern wir an die Lebensleistung der Arbeiter auf der Henrichshütte. Die Installation der beiden Skulpturen auf dem Welperaner Marktplatz ist ein Beitrag zur Identitätsfindung und Erneuerung im Stadtteil“, teilte Bovermann mit.

13.06.2019 in Wahlkreis

Podiumsdiskussion zur Europawahl an der Gesamtschule

 

Zusammen mit Politikern der im Bundestag vertretenen Parteien stellte sich Rainer Bovermann im Vorfeld der Europawahl den Fragen der Schülerinnen und Schüler der Wilhelm-Kraft-Gesamtschule in Haßlinghausen. Die Podiumsdiskussion war von den Leistungskursen Sozialwissenschaft der Jahrgangsstufe 11 und 12 intensiv vorbereitet worden und wurde auch von den Schülerinnen und Schülern selbständig moderiert. In drei Runden standen die Themen Flüchtlingskrise, Umwelt, und Demokratie im Mittelpunkt. Der heimische Landtagsabgeordnete hob hervor, dass Europa endlich eine einheitliche Antwort auf die Flüchtlingsfrage geben müsse. Er forderte einen gerechten Verteilungsschlüssel in Europa und Möglichkeiten der legale Zuwanderung. Insgesamt zeigte sich Rainer Bovermann beeindruckt von dem politischen Interesse und dem Niveau der gestellten Fragen der Jugendlichen.

13.06.2019 in Wahlkreis

770.000 Euro für marode Straßen in Hattingen und Sprockhövel

 

Der heimische Landtagsabgeordnete Rainer Bovermann ist erleichtert über den Fortschritt der Sanierung auf der Felderbachstraße in Hattingen. Wie seit langem gefordert erfolgt auf einem rund 3,6 km langen Teilstück der L924 die Erneuerung der Fahrbahndecke. Dazu werden 470.000 Euro Landesmittel bereitgestellt. Weitere 300.000 Euro sind für die L58 in Sprockhövel vorgesehen. Das Geld stammt aus dem Landesstraßenerhaltungsprogramm 2019, das unlängst vom Verkehrsministerium NRW vorgestellt wurde.

13.06.2019 in Wahlkreis

Politik im Dialog mit Gewerkschaft und Wirtschaft

 

Im Rahmen ihrer regelmäßigen Unternehmensbesuche waren die drei Landtagsabgeordneten aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis, Dr. Nadja Büteführ, Prof. Dr. Rainer Bovermann und Hubertus Kramer, bei der Firma Dörken in Herdecke zu Gast. Das Unternehmen ist auf die Herstellung von Baufolien, Farben und Lacken spezialisiert. Begleitet wurden sie von Birgit Biermann, Leiterin der Industriegewerkschaft Bergbau-Chemie-Energie im Bezirk Dortmund-Hagen. Neben dem Austausch mit der Firmenleitung standen auch die gewerkschaftliche Mitbestimmung und das Engagement der Firma in der betrieblichen Ausbildung sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf im Mittelpunkt des Interesses.

Kontaktadressen

Landtagsbüro:
Anja Upel
Platz des Landtags 1
40221 Düsseldorf
Tel.: 0211 884-2592
Fax: 0211 884-3170

Wahlkreisbüro:
Melanie Witte-Lonsing
Bahnhofstr. 24
45525 Hattingen
Tel.: 02324 202824
Fax: 02324 501559

Counter

Besucher:1679501
Heute:169
Online:1