Bürgerentscheid Sprockhövel: Bitte stimmen Sie mit NEIN!

Veröffentlicht am 03.06.2016 in Wahlkreis

Am kommenden Sonntag (05. Juni 2016) findet in Sprockhövel die Abstimmung über den Bürgerentscheid statt. Das Ziel der Antragsteller ist es, eine Wohnbebauung am Waldweg und Gedulderweg zu verhindern. Dabei gehört die nachhaltige Schaffung bezahlbaren Wohnraums zu den wichtigen Zielen jeder städtebaulichen Entwicklung. Der Stein des Anstoßes für die Bürgerinitiative liegt in der zunächst geplanten Nutzung der Wohnungen als Flüchtlingsunterkünfte.

Meine Position in dieser Frage ist absolut klar und ich stimme darin mit der überwältigenden Mehrheit im Rat und in der Bürgerschaft überein: Nichts spricht gegen eine Unterbringung von Flüchtlingen in der geplanten Wohnbebauung. Nichts spricht gegen eine Unterbringung in festen Gebäuden statt in provisorischen Containern. Nichts spricht dagegen, jede weitere Belegung von Turnhallen oder anderen öffentlichen Räumen und Plätzen durch die geplante Wohnbebauung zu verhindern. Und nichts spricht dagegen, langfristig in bezahlbaren, kommunal verwalteten Wohnraum zu investieren, der letztlich allen Bürgerinnen und Bürgern Sprockhövels zu Gute kommt.

Ich bitte Sie daher: Nutzen Sie aktiv Ihre Chance zur demokratischen Mitbestimmung! Nehmen Sie an der Abstimmung über den Bürgerentscheid teil und stimmen Sie mit NEIN! Mit Ihrem NEIN stimmen Sie nicht nur für eine geordnete und humane Unterbringung von Flüchtlingen. Sie stimmen auch für die positive Entwicklung Ihrer Stadt.

 

Kontaktadressen

Landtagsbüro:
Anja Upel
Platz des Landtags 1
40221 Düsseldorf
Tel.: 0211 884-2592
Fax: 0211 884-3170

Wahlkreisbüro:
Melanie Witte-Lonsing
Bahnhofstr. 24
45525 Hattingen
Tel.: 02324 202824
Fax: 02324 501559

Counter

Besucher:1679501
Heute:54
Online:1