„Eine Schule für alle“ Studenten diskutieren mit Landespolitikern

Veröffentlicht am 29.01.2010 in Schule und Bildung

v.l.:Dr. Bollermann, Nadja Lüders (Landtags­kandi­da­tin), Dr. Bovermann mit Mitgliedern des Debattierclubs der TU

Der Debattierclub der TU Dortmund lud zum 26. Januar diesen Jahres zu einer Debatte zum Thema Gemeinschaftsschule, an der die Landtagsmitglieder Dr. Gerd Bollermann und Dr. Rainer Bovermann sowie die Landtagskandidatin Nadja Lüdgers teilnahmen. In der etwa anderthalb Stunden dauernden Debatte zur Schulpolitik brachten sowohl Schüler als auch Lehrer ihre Argumente ein.

Die SPD-Vertreter Dr. Gerd Bollermann (MdL), Dr. Rainer Bovermann (MdL) und Nadja Lüders (Landtagskandidatin) bezogen Stellung für eine Anpassung des dreigliedrigen Schulsystems an die heutigen Erfordernisse und argumentierten fachlich versiert für die Einführung der Gemeinschaftsschule.
Die Mitglieder des Debattierclubs wiederum schenkten den drei Politikern nichts und lieferten die Gegenargumente. Beide Seiten schlugen sich kraftvoll und verteidigten ihre Positionen mit fundierten Positionen, manchmal auch nicht ganz ohne Polemik.

„Eine spannende und informative Diskussionsrunde, die teilweise nah dran war an den Plenardebatten“, resümierten die drei SPD-Politiker und versprachen: „Wir kommen gerne zu einem anderen Thema wieder!“

 

Kontaktadressen

Landtagsbüro:
Anja Upel
Platz des Landtags 1
40221 Düsseldorf
Tel.: 0211 884-2592
Fax: 0211 884-3170

Wahlkreisbüro:
Melanie Witte-Lonsing
Bahnhofstr. 24
45525 Hattingen
Tel.: 02324 202824
Fax: 02324 501559

Counter

Besucher:1679501
Heute:24
Online:1