Lebenshilfe Hattingen besucht den Düsseldorfer Landtag

Veröffentlicht am 25.06.2009 in Gesellschaft

Die Hattinger Lebenshilfe war jetzt auf Einladung ihres Landtagsabgeordneten Rainer Bovermann zu Gast im Düsseldorfer Landtag. Nach einer ausführlichen Einführung in die Arbeitsweise des Landtags befragten die Hattinger im Anschluss Rainer Bovermann zu allen Problemen, die ihnen als Bewohnerinnen und Bewohner einer Behinderteneinrichtung derzeit auf den Nägeln brennen. Rainer Bovermann: "Die Bewohner des Tom Mutters Haus haben mir eine ganze Liste mit Arbeitsaufträgen gegeben. Ich finde es toll, wie gut diese Menschen mit Behinderung en informiert sind und sich mit den Problemen ihres Alltags auseinandersetzen."

Besonders intensiv diskutiert wurden die Themen öffentlicher Nahverkehr und Bezahlung in Behindertenwerkstätten. Die Besucher aus Hattingen verabschiedeten sich mit einem Schirm in allen Farben des Regenbogens. "Auch wenn der Schirm super aussieht, hoffe ich dennoch, dass ich ihn anlässlich des Sommerfestes im Tom Mutters Haus nicht brauchen werde und wir den Tag bei strahlendem Sonnenschein genießen können", bedankte sich Rainer Bovermann abschließend für sein Präsent und die Einladung zum alljährlichen Sommerfest der Hattinger Lebenshilfe.

 

Kontaktadressen

Landtagsbüro:
Anja Upel
Platz des Landtags 1
40221 Düsseldorf
Tel.: 0211 884-2592
Fax: 0211 884-3170

Wahlkreisbüro:
Melanie Witte-Lonsing
Bahnhofstr. 24
45525 Hattingen
Tel.: 02324 202824
Fax: 02324 501559

Counter

Besucher:1679501
Heute:38
Online:1