Tag der Medienkompetenz

Veröffentlicht am 21.12.2018 in Wahlkreis

Im Rahmen des Tages der Medienkompetenz besuchte Rainer Bovermann die Schule Hiddinghausen an ihrem Ausweichstandort in Wetter-Schmandbruch, um sich vor Ort mit dem Redaktionsteam und den betreuenden Lehrkräften zu treffen. Dabei hat er den NachwuchsjournalistInnen bei ihrer Arbeit einmal selbst über die Schulter geschaut und sich über die besondere Bedeutung der Medienkompetenzvermittlung im Förderschulbereich informiert.

An der Schule Hiddinghausen betreuen 40 LehrerInnen und 25 InklusionsassistentInnen etwa 130 SchülerInnen aus dem Ennepe-Ruhr-Kreis, die einer besonderen Förderung bedürfen. Ein herausragendes Projekt ist die seit nunmehr schon 20 Jahren bestehende Schülerzeitung „Durchblick“, die zum Abschluss jeden Schuljahres in 200facher Auflage erscheint.

Die Schülerinnen und Schüler erstellen die Zeitung weitestgehend selbstständig: Sie machen Fotos, bearbeiten diese am PC und fügen sie in ihre Texte ein.  Themen sind vorwiegend die Erlebnisse der SchülerInnen auf Klassenausflügen, bei Schulfeiern, in Praktika oder bei besonderen Lerneinheiten. Aber auch externe Themen, wie zum Beispiel ein Bericht über die letztjährige Bundestagswahl finden sich in der „Durchblick“.

„Das Engagement der jungen Redakteure aber auch ihrer BetreuerInnen hat mich sehr beeindruckt“, so der Abgeordnete. Wie wichtig eine Ausstattung mit zeitgemäßer Medientechnik insbesondere im Förderschulbereich ist, betonte Bovermann im persönlichen Gespräch mit den Lehrkräften. Die SchülerInnen dort profitieren insbesondere von speziellen Programmen zur Visualisierung von Lerninhalten, mit denen sich die individuelle Förderung bestmöglich unterstützen lässt. Mit einem Klassensatz von hochwertigen Tablet-Computern und einer interaktiven Tafel mit Touchscreen-Funktion ist die Schule Hiddinghausen hier gut aufgestellt. Bei der Rückkehr an ihren ursprünglichen Standort, der gegenwärtig vom Ennepe-Ruhr-Kreis saniert wird, wird die Schule dann auf eine nochmals verbesserte Medieninfrastruktur und den dringend benötigten Breitbandinternetanschluss zurückgreifen können.

 

Kontaktadressen

Landtagsbüro:
Anja Upel
Platz des Landtags 1
40221 Düsseldorf
Tel.: 0211 884-2592
Fax: 0211 884-3170

Wahlkreisbüro:
Melanie Witte-Lonsing
Bahnhofstr. 24
45525 Hattingen
Tel.: 02324 202824
Fax: 02324 501559

Counter

Besucher:1679501
Heute:20
Online:1