01.05.2007 in Arbeit und Wirtschaft

Maikundgebung in Hattingen

 

Auf der Maikundgebung der Gewerkschaft in Hattingen hat der Landtagsabgeordnete Prof. Dr. Rainer Bovermann zusammen mit der AfA der SPD Hattingen die Schaffung von gesetzlichen Mindestlöhnen vertreten. Die AfA verteilte zu diesem Thema Informationsmaterial und legte Unterschriftenlisten aus.

17.04.2007 in Arbeit und Wirtschaft

Bäckereien und Blumengeschäfte sollen an allen Sonntagen öffnen dürfen

 

"Das neue Ladenöffnungsgesetz der CDU-FDP-Koalition hat dazu geführt, dass kleine Bäckereien und einzelne Blumengeschäfte auch bei uns in Hattingen zu Ostern Umsatzrückgänge um bis zu 50 Prozent zu beklagen hatten, weil sie nach dem Willen der Regierung Rüttgers Ostersonntag geschlossen bleiben mussten. Wir haben daher in der Sitzung der SPD-Landtagsfraktion eine Gesetzesänderung auf den Weg gebracht, wonach an Pfingst- und Ostersonntag sowie am 1. Weihnachtstag Bäckereien und Blumengeschäfte Brötchen und Schnittblumen verkaufen können und die frühere Regelung des Ladenschlussgesetzes wieder greift", erklärte der SPD-Landtagsabgeordnete Rainer Bovermann heute in Düsseldorf. So könnten die Läden an allen Sonntagen sowie am 1. Weihnachtsfeiertag für fünf Stunden geöffnet werden.

22.11.2006 in Arbeit und Wirtschaft

Enttäuschung über die Entscheidung zum Ladenschluss

 

Tief enttäuscht zeigten sich die drei heimischen SPD-Landtagsabgeordneten Prof. Dr. Rainer Bovermann, Hubertus Kramer und Thomas Stotko von dem jetzt im Düsseldorfer Landtag verabschiedeten Gesetz zur Freigabe der Ladenöffnungszeiten. Bis zuletzt hatte die SPD-Landtagsfraktion alle politischen Mittel eingesetzt und eine dritte Lesung des Gesetzes beantragt, um die Verabschiedung zu verhindern.

11.11.2006 in Arbeit und Wirtschaft

Meistergründungsprämie: Druck der SPD verhilft Hand-werksmeistern zu höherem Zuschuss

 

"Einen schönen Erfolg der Opposition" nennen die drei heimischen SPD-Landtagsabgeordneten Prof. Dr. Rainer Bovermann, Hubertus Kramer und Thomas Stotko das Wendemanöver der Landesregierung bei der Ausgestaltung der Meistergründungsprämie. Bisher war von CDU und FDP vorgesehen, dass Meister ab 2007 bei der Gründung eines Unternehmens nur noch 5.000 Euro erhalten sollen. Wirtschaftsministerin Thoben hat dem entgegen in der gestrigen Sitzung des Wirtschaftsausschusses angekündigt, dass die Prämie ab 2007 nunmehr 7.500 Euro betragen wird.

01.11.2006 in Arbeit und Wirtschaft

Ab 2007 gibt es in Hattingen nur noch die halbe Meistergründungsprämie

 

Von 2007 an wird die Meistergründungsprämie im Ruhrgebiet halbiert. Wirtschaftsministerin Thoben bestätigte, dass im Zuge der Haushaltsberatungen die Gründungsprämie in den strukturschwachen Gebieten in Nordrhein-Westfalen von bisher 10.000 auf 5.000 Euro gekürzt werde.

Kontaktadressen

Landtagsbüro:
Anja Upel
Platz des Landtags 1
40221 Düsseldorf
Tel.: 0211 884-2592
Fax: 0211 884-3170

Wahlkreisbüro:
Melanie Witte-Lonsing
Bahnhofstr. 24
45525 Hattingen
Tel.: 02324 202824
Fax: 02324 501559

Counter

Besucher:1679507
Heute:37
Online:3