12.11.2014 in Besuchergruppen

Jugendfeuerwehr Sprockhövel im Landtag NRW

 

Auf Einladung des heimischen SPD-Landtagsabgeordneten Prof. Dr. Rainer Bovermann besuchte die Jugendfeuerwehr Sprockhövel den Landtag. In Uniform erschien der Nachwuchs der Feuerwehr in Düsseldorf und ließ sich von seinem Abgeordneten einen Einblick in die Landtagsarbeit geben. Da der Besuch an einem Samstag stattfand, war die Gelegenheit für eine Führung durch das Gebäude natürlich sehr gut. Alle Besucher nutzten daher auch die Chance, den Plenarsaal nicht nur von der Besuchertribüne zu besichtigen, sondern nahmen auf dem Stuhl von Rainer Bovermann Platz. Zur anschließenden Gesprächsrunde lud der Abgeordnete die Mitglieder der Jugendfeuerwehr zu Kuchen, Cola und Kaffee ein. Interessierte Nachfragen zur Arbeit eines Politikers und zu aktuellen politischen Themen machten deutlich, dass sich die Jugendlichen intensiv auf den Besuch vorbereitet hatten. Und so gab es abschließend einen regen Austausch, bevor sich der Feuerwehrnachwuchs mit seinen Begleitern der Freiwilligen Feuerwehr wieder auf den Heimweg machte.

12.11.2014 in Besuchergruppen

Gespräch über Buckelpiste im Landtag

 

Auf Einladung des heimischen SPD-Landtagsabgeordneten Prof. Dr. Rainer Bovermann besuchten die Mitglieder des Städtischen Seniorenclubs Wetter den Landtag in Düsseldorf. Nach einem informativen Rundgang durch das architektonisch interessante Gebäude gab es auch die Möglichkeit, mit dem Abgeordneten über die aktuelle Situation in Düsseldorf zu sprechen – und auch über das, was den Bürgerinnen und Bürgern vor Ort unter den Nägeln brennt. Und so war eines der vordringlichsten Themen in der gemeinsamen Gesprächsrunde die L527 zwischen Silschede und Esborn. Hier beklagten alle Besucher einhellig den schlechten Zustand der Straße, der mit „Buckelpiste“ noch freundlich beschrieben wurde.

12.08.2013 in Besuchergruppen

China zu Besuch in Düsseldorf

 

Als Schülerinnen und Schüler der Middle School Nr. 18 aus Peking vor kurzem bei ihrer Partnerschule, der Gesamtschule in Sprockhövel-Haßlinghausen, zu Gast waren, ließ es sich der heimische Landtagsabgeordnete Rainer Bovermann nicht nehmen, sie im Rahmen ihres umfangreichen Besuchsprogramm auch in den Landtag einzuladen. Der Abgeordnete führe die Gruppe der chinesischen Schülerinnen und Schüler zusammen mit ihren Begleitern aus Deutschland persönlich durch den Landtag. Dabei erläuterte er angesichts der vielen großen Glasflächen und der Dominanz der runden Formen (Plenarsaal, Sitzungsräume, Fahrstuhl) die Grundprinzipien der Demokratie: Transparenz und die Möglichkeit, sich auf Augenhöhe zu begegnen. Vor den Eingangstüren des Plenarsaales lernten die Besucher schließlich noch die Bedeutung des Hammelsprunges kennen.

12.08.2013 in Besuchergruppen

Alte Bekannte zu Besuch

 

Nicht zum ersten Mal besuchte die Arbeitsgemeinschaft 60plus unter Leitung des Vorsitzenden Dietmar Bierenbreier ihren Landtagsabgeordneten in Düsseldorf. Nach der Besichtigung des frisch renovierten Plenarsaals kam man schnell miteinander ins Gespräch.

25.04.2013 in Besuchergruppen

KAB Bredenscheid auf Bovermanns Spuren

 
Besucherinnen und Besucher des KAB Bredenscheid

„Was versteht man eigentlich unter Fraktionszwang“, fragte eine Besucherin aus Hattingen jetzt Rainer Bovermann im Rahmen eines Besuchstermins im Düsseldorfer Landtag. Die Besucherinnen und Besucher, alles Mitglieder des KAB Bredenscheid, waren an den Rhein gereist, um sich über die Arbeit ihres Landesparlaments zu informieren. „Durch den sogenannten Fraktionszwang“, so Rainer Bovermann, „werden für Bürgerinnen und Bürger Positionen der einzelnen Fraktionen bzw. die Haltung zu speziellen Themen sichtbar.“ Dabei dürfe man das Wort „Zwang“ nicht allzu ernst nehmen, erklärte der Abgeordnete seinen Gästen. Seitdem er im Landtag sei, hätte es noch kein Thema von solcher Tragweite gegeben, dass die Entscheidung innerhalb der Fraktion freigegeben worden sei, anders als beispielsweise im Bundestag, wo über Sterbehilfe oder Kriegseinsätze entschieden werden müsste.

Kontaktadressen

Landtagsbüro:
Anja Upel
Platz des Landtags 1
40221 Düsseldorf
Tel.: 0211 884-2592
Fax: 0211 884-3170

Wahlkreisbüro:
Melanie Witte-Lonsing
Bahnhofstr. 24
45525 Hattingen
Tel.: 02324 202824
Fax: 02324 501559

Counter

Besucher:1679507
Heute:43
Online:1